Olaf Scholz für DriveNow

Zwei Autos fahren leicht verspätet vor. Als aus dem Vorderen ein eher kleiner Mann aussteigt, sind schon zwei eher als schrankähnlich zu bezeichnende Menschen noch aus dem langsam fahrenden Hinteren herausgesprungen. Kurzes Nicken des ersten Mannes und die zwei anderen ziehen sich zurück. Der erste Mann kommt schnellen Schrittes auf uns zu, schüttelt uns freundlich die Hand und ich erkläre kurz, was ich mit meiner Kamera vorhabe. „Das können wir machen“, sagt der Mann. Mir fällt ein kleiner Stein vom Herzen, denn ich wurde von DriveNow gebucht, um den ersten Bürgermeister der Stadt Hamburg Olaf Scholz in einer Viertelstunde mit deren neuen Elektro-Autos zu fotografieren. Durch die Verspätung sind die ersten Minuten schon vorbei, bevor ich angefangen habe. Da ist für ein Brainstorming zur Umsetzung der Bildideen keine Zeit. Ich stelle ihn vor das Auto, gebe freundliche Anweisungen, lasse ihn sich ins Auto setzen und bitte Olaf Scholz sein Jacket zu richten. Im Hintergrund sagt eine Frau mit Terminkalender, dass wir bald zum Ende kommen müssen. Ich brauche noch ein Bild mit Olaf Scholz und dem Chef von DriveNow im Auto und schiebe dafür den Blitzschirm schnell an die Stossstange, reguliere das Licht neu und bedanke mich artig. Die Begegnung mit dem Bürgermeister hatte gerade mal 4 Minuten gedauert, als sich Olaf Scholz wieder verabschiedet und sich den wichtigeren Dingen zuwendet.

Wenig später geht die Pressemitteilung raus…

error: Alle Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt!